Ristorante Cleo
Ristorante Cleo
Ristorante Cleo
Benvenuti

Herzlich Willkommen

Ein bisschen wie Urlaub: Genießen Sie in lockerer Atmosphäre mit ausgezeichnetem Service etwas Auszeit vom Alltag!

Direkt im Herzen von Laim möchten wir unsere Gäste mit italienischen Köstlichkeiten verwöhnen.

Egal ob Geschäftsessen, Dinner for Two oder ein Abendessen mit Freunden -

bei uns im Ristorante Cleo kommt jeder auf den Geschmack.

Frische Produkte werden saisonal in unserer Küche in kulinarische Köstlichkeiten Italiens verwandelt.

Zur Trüffelsaison servieren wir das Gold der Erde in verschiedenen Variationen und auch Wildgerichte werden über das Jahr verteilt zubereitet.

 

Unser Restaurant ist klimatisiert!

Image by Flo P
la cucina Siciliana

Die Küche Siziliens

Thunfisch, Schwertfisch und Sardellen, sowie zahlreiche Krustentiere sind der Hauptbestandteil der sizilianischen Fisch-Kochkunst. Beim Fleisch stehen Lamm, Kalb oder Wildkaninchen an erster Stelle. 

 

Verfeinert werden diese oft mit inselüblichen wilden Pflanzen und Kräutern. Zitronen, Orangen und Tomaten gehören zur prächtigen Ernte Siziliens.

 

Auch Oliven, welche sich hervorragend zum Einlegen oder auch zur Produktion von Olivenöl eignen dürfen bei einem authentischen Italiener nicht fehlen.

Eine Herzensangelegenheit vieler Sizilianer ist auch die eigene Herstellung von Pasta - die aus Hartweizen zu Tortelli, Linguine, Orecchiette und viele andere Sorten werden.

Lassen Sie sich auch von den bekanntesten sizilianischen Süßspeisen wie Cassatelle oder Cannolo siciliano verführen.

la Storia

Die Geschichte

Seit kindesalter kennen sich die beiden - Giovanni & Gioacchino.

Jahrelang schwingen die beiden bereits zusammen in der Küche erfolgreich den Kochlöffel.

Über 25 Jahre  waren sie das Herz der Küche des ehemaligen Ristorante Cleopatras in der Landsberger Strasse in München.

Mit der Eröffnung ihres eigenen Restaunrants erfüllen sich die beiden Chefköche nun einen Lebenstraum.

"Wir wollen unsere Gäste mit italienischen Köstlichkeiten verzaubern!" Giovanni

"Typisch italiensch, wie bei meiner Mamma - aber mit dem gewissen Etwas!" Gioacchino